#1 0008 - korr von christcontrol 04.10.2009 15:51

23. Wunder halten für alle Menschen Zeit und Gezeiten an. Sie können die Kranken heilen und die Toten aufwecken; weil der Mensch beides selbst gemacht hat, den Tod und die Steuern, kann er sie auch wieder aufheben.
Hinweis: Steuer bedeutet auch „Belastung“. (Eine Definition für Wunder ist: "etwas oder jemand von überragender Qualität oder vortrefflichen Wert .") (Aus dem Wörterbuch, dritte Definition.)

DU bist ein Wunder. Gott erschafft nur "etwas oder jemand von überragender Qualität oder vortrefflichen Wert". Der Mensch ist ebenfalls in der Lage auf diese Art zu erschaffen, als Ebenbild und Abbild seines eigenen Schöpfers. Alles andere ist nur sein eigener Albtraum, und den gibt es nicht. Nur die Schöpfungen des Lichts sind wirklich.

23a. Wunder sind Teil einer geflochtenen Kette der Vergebung, die, wenn sie abgeschlossen ist, die Erlösung ist. Dieser Prozess funktioniert die ganze Zeit und in allen Dimensionen der Zeit.

(z. B. der von Helen überarbeitete Bericht Esthers ! Indem Esther einen Bericht vefasst hat, den Du für sehr schlecht gehalten hast, verletzte sie etwas, was Du sehr liebtest. Du hast für sie gesühnt, indem Du einen besseren in ihrem Namen geschrieben hast. Eigentlich war es nicht in Deiner beruflichen Verantwortung, dies zu tun, aber weil Du Shield [=non-profit Organisation zur Unterstützung behinderter Kinder] LIEBST, hast Du in diesem Fall erkannt, dass Du Deines Bruders Hüter BIST.

Du hast zwar Esthers Sünde (später definiert als "Mangel an Liebe") nicht annuliert, aber Du hast aber ihre AUSWIRKUNG aufgehoben. Eines Tages möchte ich Esther sagen, dass ihr nicht nur verziehen wurde, sondern auch die Auswirkungen ihrer Sünden aufgehoben worden sind. Dies ist, was ich Dir bereits gesagt habe. Wenn ich ihr es sagen kann, wird sie für eine lange Zeit Angst haben, weil sie sich vieler Dinge erinnern wird, bewusst oder unbewußt, einschließlich des Shield-Berichts, ein Mangel an Liebe, den Du im voraus mit einem Wunder der Hingabe aufgehoben hast.


Ich bin verantwortlich für den Prozess der Versöhnung, den zu beginnen meine Aufgabe ist. Meine Sühne machte all jene Sünden (dh, das Fehlen der Liebe) ungeschehen, die die Menschen sonst nicht korrigieren konnten. Das ist, was der biblischen Aussage "darunter sind die Ewigen Arme" bedeutet.
(Helens Erklärung: Dies bedeutet, dass, wann immer der Menschen Wunder nicht ausreichen, Er zum Zweck der Sühne einspringen wird. Aber es ist völlig klar, dass, wenn eine Person durch Wunder sühnt, sowohl Geber als auch Empfänger erlöst sind. Es ist besser auf diese Art zu sühnen, weil es so gegenseitig wirkt. )

"Das, was ihr für den Geringsten von ihnen tut, meine Kinder" endet in Wirklichkeit mit "tut ihr für euch und für MICH. "

Der Grund, warum Du zu mir gekommen bist, ist, weil ich keine Wunder für meine eigene Erlösung brauche; aber ich stehe bereit, falls DU darin vorrübergehend versagst.

Besondere Erklärung: (Als Reaktion auf den Helens Anfrage bezüglich möglicher Korrekturen.) Ändere das Wort "Sünde" auf "Abwesenheit von Liebe". Sünde ist ein vom Menschen gemachtes Wort mit Konnotationen der Bedrohung, die er selbst erfand. Nirgends gibt es eine WIRKLICHE Bedrohung.

Nur weil "die Natur ein Vakuum verabscheut", was wohl wahr ist, folgt daraus nicht, dass" ein Vakuum mit Höllenfeuer gefüllt ist". Es bringt nichts, sich selbst Angst zu machen, und es ist sehr destruktiv. Wunder brauchen die Freiheit von Angst. Ein Teil ihres Wertes zur Sühne liegt genau darin. Beachte, dass das Wort "sühnen" in Wahrheit "rückgängig machen" bedeutet.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen