#1 0075 von christcontrol 07.10.2009 11:38

Sie sind auf irgendeine Weise zubereitet, und in diesem Sinne Sie sind Babys nicht. Sie haben keinen Sinn der realen Selbsterhaltung und sind sehr wahrscheinlich entscheiden, dass Sie gerade benötigen Was würde Sie am meisten weh. Ob Sie es kennen oder nicht jetzt, aber Sie haben sowohl Willen zur Zusammenarbeit in einer konzertierten und sehr lobenswerte Anstrengungen sowohl harmlos geworden und hilfsbereit, zwei Attribute, die MUSS gehen zusammen. Ihre Haltung, auch zu dieser, zwangsläufig in Konflikt, weil alle Ego-Einstellungen basieren.

Dies wird nicht zuletzt. Seien Sie geduldig eine Weile, und daran erinnern, was wir gesagt haben, einmal vor; das Ergebnis ist so sicher wie Gott! Helen verwendet, um das Angebot wahrnehmen "Für ihn hat, dass gegeben werden ", wie ein Paradox, das auf die ironische begrenzt. Sie hatte auch eine ähnliche Reaktion in einen anderen Zusammenhang ein: "Der Glaube ist ein Geschenk Gottes." Wir haben diese beiden neu interpretiert Aussagen vor, aber vielleicht können wir sie noch klarer.

Nur diejenigen, die einen echten und dauerhaften Gefühl der Fülle haben kann wirklich genau kalkulieren müssen. Das ist ganz offensichtlich, wenn man die Konzepte beteiligt sind. Um geben zu können was impliziert, dass man darauf verzichten kann. Selbst wenn Sie assoziieren mit dem Opfer geben, Sie geben nur noch, weil Sie glauben, Sie sind irgendwie immer etwas besser so , die Sie tun können, ohne das, was Sie zu geben.

"Giving to get" ist eine unausweichliche Gesetz des Ichs, die immer wertet sich in Verhältnis zu anderen Ego ", und ist deshalb immer mit der Knappheit Prinzip beschäftigt , die zu ihm gegeben haben. Das ist der Sinn von "Freuds Lustprinzip." Freud war der genauesten "Ich Psychologen" die wir je hatten, obwohl er hätte es vorgezogen,


Diese Beschreibung sich. Sein Ego war ein sehr Schwachen und Benachteiligten Konzept, das könnte Funktion nur als ein Ding braucht.

"Selbstachtung", in Ich-Zahlen bedeutet nichts anderes, als dass das Ich selbst getäuscht hat zu akzeptieren, seine Realität und ist daher vorübergehend weniger Verdrängungswettbewerb. Diese "Selbstachtung" ist immer anfällig für Stress, ein Begriff, der wirklich bedeutet, dass eine Bedingung entstanden, in
, die die Illusion der Wirklichkeit des Ichs bedroht ist. Dadurch entsteht entweder Ego-Deflation oder Ego-Inflation, die sich entweder Entzug oder anzugreifen. Das Ego lebt buchstäblich von Vergleiche. Dies bedeutet, dass die Gleichstellung ist jenseits seiner erfassen, und in der Liebe wird unmöglich.

Das Ego gibt nie aus der Fülle, weil sie als Ersatz für die es gemacht wurde. Deshalb ist das Konzept der ERSTE im Denken des Ich-System entstanden. Alle Triebe sind "Erste" Mechanismen vertreten Ego braucht, um sich zu bestätigen. Dies gilt sowohl körperlicher Begierden, wie es der so genannten "höheren" Ich muss. Körperlichen Begierden sind keine physikalischen Ursprungs, weil das Ich des Körpers in Bezug auf seine Heimat, und nicht versucht, sich zu vergewissern durch den Körper. Doch die Idee, dass dies möglich ist, ist eine Entscheidung des Ich, das ist völlig verwirrt über das, was wirklich möglich ist. Dies erklärt den wesentlichen Unbeständigkeit.

Betrachten Sie die unvermeidlichen Verwirrung, die entstehen, müssen aus einem Wahrnehmung des Selbst davon: reagiert, wenn ich ganz für mich allein Ich hatte keine Ahnung, was möglich war. " Das Ego glaubt es ist ganz auf seine eigene, die nur eine andere Art ist beschreiben, wie sie entstanden ist. Dies ist so eine fürchterliche Situation, dass sie nur kann sich auf andere Egos, und sich mit ihnen in einem schwachen Versuch, Identifikation, oder greifen sie in eine ebenso schwachen Demonstration der Stärke. Das Ich ist frei, die Stammzellen komplett: "Als ich völlig On My Own "in keiner Weise seiner Wahl, aber es ist nicht frei, die Gültigkeit der Auffassung, Voraussetzung selbst, weil dieser Prämisse ist das Fundament. Das Ego ist der Glaube der daran, dass es ganz auf seine eigene.

Das Ego ist unaufhörlichen Versuche zu gewinnen Anerkennung der Seele und damit schaffen ihre eigene Existenz sind völlig nutzlos. Die Seele in ihrem Wissen ist das Ego nicht bewusst. Es Angriffspunkt ist nicht das Ego. Es kann nur nicht daran denken überhaupt. Während das Ich ist ebenso nichts von der Seele, es IST das Selbstverständnis als abgelehnt, durch etwas, was größer ist als sich selbst. Dies ist so Selbstwertgefühl in Bezug Ich MUSS eine Täuschung.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen