#1 0047 von christcontrol 06.10.2009 00:34

Miscreation noch ein echter kreativer Akt im Hinblick auf die zugrunde liegenden IMPULSE, sondern NICHT in Bezug auf den Inhalt der Schöpfung. Dies ist jedoch nicht entziehen er Schaffung einer eigenen schöpferischen Kraft. Es wird jedoch garantieren, dass die Macht wird missbraucht werden oder verwendet werden ängstlich.

Um dies zu leugnen, ist nur die bereits erwähnten Trugschluss der Abschreibungen. Obwohl Freud hat eine Reihe von Irrtümern seiner eigenen, hat er diese in Zusammenhang mit zu vermeiden Libido. Die spätere Theoretiker verweigert der Split-Energiekonzept, nicht durch den Versuch, sie zu heilen, sondern neu interpretiert es statt weiter verbreiten können.

Eine ähnliche Deadlock tritt auf, wenn die Kraft der Schöpfung und der miscreation koexistieren. Dies wird als erfahrener Konflikt nur, weil die einzelnen Gefühl, als ob beide vorkommenden AUF DER GLEICHEN. Er glaubt, was er geschaffen hat, in seinem eigenen Unbewussten, und er glaubt, es ist natürlich wirklich, weil er sie geschaffen hat. Er, so legt sich in einer Lage, wo die Angst wird REAL.

Nichts als Level-Verwirrung, solange dieser Glaube wird in irgendeiner Form gehalten führen kann. Unangemessen Verleugnung und ebenso unangemessen Bestimmung der tatsächlichen Faktoren für die Grundkonflikt wird das Problem nicht lösen sich. Der Konflikt kann nicht verschwinden, bis sie voll anerkannt wird, dass miscreation nicht real ist, und deshalb gibt es keinen Konflikt. Dies beinhaltet eine volle Verwirklichung der grundlegenden Tatsache, obwohl der Mensch hat in einem sehr realen miscreated Sinn, braucht er weder dies auch weiterhin tun, noch sich von seiner Vergangenheit Fehler in dieser Hinsicht leiden.

Eine Umverteilung der psychischen Energie ist also nicht die Lösung. Sowohl die Idee, dass beide Arten muss vorhanden sein, und der Glaube, daß das eine ist für den Gebrauch oder Missbrauch zugänglich, sind echte Verzerrungen. Der einzige Weg ist, um STOP MISCREATING NOW, und akzeptieren Sie den Versöhnungstag für Fehlschöpfungen der Vergangenheit an.

Nur so kann wieder herzustellen wahr Zielstrebigkeit. Die Struktur der Psyche, wie Sie sehr richtig bemerkt selbst, folgt nach dem Vorbild der besonderen Libido-Konzept der Theoretiker beschäftigt. (Ich immer noch glaube, es war umgekehrt - - HS. Antwort: Verwirrung entsteht aus der Tatsache, dass Sie die Reihenfolge - - mehrmals in der Tat ändern DID. Eigentlich war es keine Rolle, weil die beiden Konzepte voneinander zu fließen. Es war ein TERRIFIC Verschwendung von Zeit, und eine, in der ich kaum darauf, mich zu engagieren. BITTE!)

Freuds Psyche war im Wesentlichen ein Bild von Gut und Böse, mit sehr schweres Gewicht die das Böse. Dies liegt daran, jedes Mal erwähnte ich das Sühnopfer an ihn, die wurde oft, reagierte er mit der Verteidigung seiner Theorie mehr und mehr gegen sie. Dies führte in seinem immer stärker versucht, um die unlogische Ton mehr und mehr logisch.

Ich war sehr leid, weil er war ein besonders guter Geist, und es war ein schade, es zu verlieren. Allerdings war das Hauptziel seiner Menschwerdung nicht vernachlässigt. Er Es gelang zwingen Anerkennung des Unbewußten in die Berechnungen des Menschen über selbst, ein Schritt in die richtige Richtung, die nicht unterschätzt werden sollte. Freud war einer der die meisten religiösen Menschen, die ich vor kurzem bekannt. Leider war er so viel Angst vor der Religion
dass der einzige Weg konnte er es sich mit der IT-Bezug (nicht selbst) als krank. Dies Das bremst natürlich die Heilung.

Freuds Über-Ich ist ein besonders interessantes Beispiel für die wahre Kraft der miscreation. Es ist während der gesamten Entwicklung seiner Theorien bemerkenswert, dass das Über-Ich nie verbündete sich mit der Freiheit. Die es in dieser Richtung tun konnte, war die Ausarbeitung einer schmerzhafte Waffenstillstand, in dem beide Gegner verloren. Diese Wahrnehmung konnte nicht umhin, ihm Kraft Unzufriedenheit zu betonen, die seiner Ansicht der Zivilisation.

Die späteren theoretischen schalten Sie die primace der Angst war ein interessantes Gerät bestimmt sowohl die instinktive Art der Destruktivität zu leugnen, und die Kraft der Macht miscreation. Mit der Fokussierung auf das Ergebnis, die generative Charakter der Macht wurde minimiert.

Destruktiven Verhalten ist instinktiv. Der Instinkt für die Schöpfung ist nicht verwischt in miscreation. Deshalb ist es immer mit der Realität investiert ist. Eine der wichtigsten Wege, auf denen Mann kann seine Magie korrigieren Wunder Verwirrung ist daran zu erinnern, dass er nicht selbst schaffen.
Er ist leicht zu vergessen, wenn er sich egozentrisch, und dieser stellt ihn in die Lage wo der Glaube an Magie ist praktisch unvermeidlich. Sein Instinkt für die Schöpfung waren, die ihm seinen eigenen Schöpfer, der den gleichen Instinkt in seiner Schöpfung ausdrückte. Da die kreative Fähigkeit beruht ausschließlich in der Seele, alles, was der Mensch schafft, ist unbedingt instinktiv.

(Dies geht nach grundsätzlichen Konflikt Theorie.) (Ohne Notizen diktiert HS)

Wir haben schon gesagt, dass die grundlegenden ein Konflikt zwischen Liebe und Angst, und ist, dass der richtigen Organisation der Psyche beruht auf einem Mangel an Ebene Verwirrung. Der Abschnitt über psychische Energie sollte wieder sehr genau lesen, denn es ist besonders geeignet zu sein falsch interpretiert, bis dieser Abschnitt abgeschlossen ist.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen