#1 0371 von christcontrol 23.10.2009 13:40

Wie dumm und verrückt zu denken, ist es ein Wunder ist durch Gesetze, die es kam BOUND ausschließlich auf UNDO. Die Gesetze der SIN haben verschiedene Zeugen, mit unterschiedlichen Stärken. Und Sie bezeugen die verschiedenen Leiden. Doch um die Von einem der auszog sendet Wunder auf die segnen Welt, eine winzige stechender Schmerz, ein wenig weltlichen Vergnügen, und der Todeskampf selbst sind aber einen einzigen Ton, eine Aufforderung zur Heilung und eine klagende Hilferuf in einer Welt des Elends. Es ist die Gleichheit, die das Wunder bescheinigt. Es ist ihre Gleichheit, dass es prüft. Die Gesetze die sie verschiedenen Call werden gelöst, und gezeigt, wie machtlos. DER ZWECK ein Wunder ist, dies zu erreichen. Und Gott selbst hat die Stärke der garantierten
Wunder, was sie bezeugen.

Das Leiden ist ein Schwerpunkt an alle, die die Welt getan hat, um zu verletzen. Hier ist die Welt wahnsinnige Version des Heils deutlich gezeigt. Wie ein Traum der Strafe, in , die der Träumer, was gebracht zu dem Angriff auf sich selbst unbewusst ist, sieht er sich zu Unrecht angegriffen und durch etwas selbst nicht. Er ist das Opfer dieser "Etwas anderes, AUSSERHALB" eine Sache selbst, für die er keinen Grund, statt verantwortlich. Er muss unschuldig, weil er nicht weiß, was er tut, aber was ist mit ihm gemacht. Doch ist seine eigene Angriff auf sich offensichtlich noch immer, denn er ist es, wer die Leiden. Und er kann nicht fliehen, weil seine Quelle ist außer sich gesehen.

Nun werden Ihnen gezeigt, entweichen kann. Alles, was benötigt wird, ist man sich auf die Problem, wie es ist, und nicht die Art, wie Sie es eingestellt haben. Wie konnte es einem anderen Weg zu einem Problem, die sehr einfach zu lösen, wurde jedoch getrübt durch schwere Wolken Komplikation, die waren zum Zeitpunkt der ungelösten Problem waren? OHNE den Wolken, das Problem entstehen wird in all seinen ursprünglichen Einfachheit. Die Wahl wird nicht schwierig sein, denn das Problem ist absurd, wenn deutlich zu erkennen. Niemand hat Schwierigkeiten, seinen Geist zu lassen, ein einfaches Problem gelöst werden, wenn man ihn als ihm weh zu tun, und auch sehr leicht entfernt.

Die "Begründung", mit denen die Welt gemacht ist, auf denen sie beruht, durch die sie gepflegt wird, ist einfach so: "Sie sind die Ursache von dem, was ich tue. Ihre Anwesenheit rechtfertigt meine Zorn, und es dich gibt und denken, außer mir. Während die dich angreifen, ich muß unschuldig sein. Und was ich leide IS Ihren Angriff. "Niemand, der auf diese" Argumentation "aussieht GENAU wie es konnte nicht sehen, so folgt daraus nicht, und es macht keinen Sinn. Dennoch erscheint es sinnvoll weil es so aussieht, als wäre die Welt weh tut. Und so scheint es, als wenn es keine Notwendigkeit, über die offensichtliche im Hinblick auf die Ursache zu gehen.

Es gibt tatsächlich ein Bedürfnis. Die Welt von einer Verurteilung zu entgehen ist eine Notwendigkeit, die die innerhalb der Welt zu teilen verbunden. Doch sie erkennen nicht ihre gemeinsame brauchen. Für jedes der Ansicht, dass, wenn er sich seinen Teil, die Verurteilung der Welt wird auf ihm ruhen. Und es ist diese, dass er sieht seine Rolle in ihrer Befreiung BE. Vengeance muss ein Schwerpunkt. Andernfalls wird der Rächer das Messer in seiner Hand, und wies auf
sich. Und er muß es sehen in einer anderen Hand, wenn er ein Opfer des Angriffs er NICHT zu wählen. Und so leidet er an die Wunden ein Messer, das er nicht hat HOLD auf sich.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen