#1 0264 von christcontrol 17.10.2009 22:57

Das Ego hält es nicht für möglich, dass die Liebe, nicht Angst, ist wirklich von der Sünde aufgerufen, UND immer Antworten. Für das Ego bringt Sünde, FEAR, anspruchsvolle Strafe. Aber Strafe ist aber eine andere Form des Schutzes Schuld ist. Denn was ist strafwürdige gewesen sein muß wirklich getan. Die Strafe ist immer der große Retter der Sünde; Behandlung es mit Respekt, und zu Ehren seiner Ungeheuerlichkeit. Denn was Sie denken, ist wirklich gewünscht wird, und wird es nicht loslassen.

Ein Fehler, auf der anderen Seite ist nicht attraktiv. Was Sie eindeutig als einen Fehler entdecke, Sie WOLLEN korrigiert. Manchmal ist eine Sünde kann immer und immer wiederholt werden, mit offensichtlich Ergebnis belastend, aber ohne den Verlust an Attraktivität. Und plötzlich ändern Sie die Status eine Sünde, ein Fehler. Nun werden Sie nicht wiederholen, Sie werden nur zu stoppen, und lassen Sie es gehen. ES SEI DENN, die Schuld bleibt. Denn dann werden Sie aber ändern Sie die Form der Sünde, Gewährung dass es ein Fehler war, aber KEEPING IT Uncorrectable. Das ist nicht wirklich ein Änderung in Ihrer Wahrnehmung, denn es ist die Sünde, die Aufforderungen zur Einreichung von Strafe, nicht fehlerfrei.

Der Heilige Geist kann nicht Sünde bestrafen. Er erkennt Fehler und würde zu korrigieren sie alle, wie Gott ihm anvertraut zu tun. Sondern die Sünde, er weiß nicht, noch kann er erkennen Fehler, die nicht korrigiert werden kann. Für ein Fehler, der nicht behoben werden kann, ist sinnlos zu ihm. Fehler sind für die Korrektur. Sie fordern für nichts anderes. Was fordert Strafe muss Aufforderung zur Einreichung von NICHTS. Jeder Fehler MUSS eine Aufforderung zur Liebe. Was also ist Sünde? Was könnte das sein, aber ein Fehler, den Sie würde verborgen halten; ein Aufruf zur Hilfe, die Sie halten würde ungehört, und so unbeantwortet?

Alles, was aus Sicht der Spirale ist falsch interpretiert. Aber, wie Sie sich der Linie, Sie erkennen, dass es nicht durch den Rückgang in ein anderes Flugzeug überhaupt betroffen war. Aber von diesem Ebene, die LINE scheint diskontinuierlich. Und das ist doch ein Fehler in der Wahrnehmung, die man IN THE MIND leicht korrigiert werden, obwohl der Körper in die Augen sehen keine Veränderung. Die Augen sehen viele Dinge des Geistes korrigiert, und Sie reagieren, nicht an die Illusionen der Augen ", ABER Korrekturen des Geistes. Sie sehen die Linie gebrochen, und wie Sie hin zu verschiedenen Aspekte der Spirale, sieht die Zeile anders. Doch im Kopf ist, wer es weiß ist ungebrochen, und für immer unveränderlich.

Diese kann man Ihnen beibringen, wie man auf Zeit anders zu sehen und um zu sehen, darüber hinaus. Aber Nicht, solange Sie glauben, in der Sünde. In Fehler, ja, denn diese kann durch den Geist korrigiert werden. Aber Sünde ist der Überzeugung, dass Ihre Wahrnehmung ist unveränderlich, und daß der Geist muss
Als wahr akzeptieren, was es DURCH es erzählt wird. Wenn es nicht gehorcht, ist der Geist beurteilt insane. Die einzige Macht, die ändern könnte Wahrnehmung wird somit immer impotent, statt, um der Körper durch die Angst, veränderte Wahrnehmung, die ihre Lehrer, Wer ist mit ihm Eins,
bringen würde.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen