#1 0192 von christcontrol 13.10.2009 22:33

21. Oktober 1966

Alle Therapie Entlassung aus der Vergangenheit. Und deshalb ist der Heilige Geist die nur Therapeuten. Er lehrt, dass die Vergangenheit nicht vorhanden ist, eine Tatsache, die auf die gehört Sphäre des Wissens, und die daher NIEMAND in der Welt weiß. Es wäre tatsächlich unmöglich sein, in der Welt mit diesem Wissen WERDEN. Denn der Geist, der weiß, diese eindeutig, weiß auch, dass sie wohnt in der Ewigkeit, und verwendet keine Wahrnehmung überhaupt.
Es ist daher nicht der Ansicht, wo es ist, weil der Begriff "wo" bedeutet nicht, etwas dagegen. Sie weiß, dass es überall ist, wie es hat alles, und in Ewigkeit.

Die sehr reale Unterschied zwischen Wahrnehmung und Erkenntnis wird ganz deutlich, wenn man bedenkt, dieses: Es gibt nichts teilweise über Wissen. Jeder Aspekt ist ganz, und daher kein Aspekt zu trennen. Sie sind ein Aspekt des Wissens, in der Geist Gottes, der dich kennt. Alle Wissen müssen verkaufen, denn in dir ist alles Wissen. Perception, in seiner höchsten, ist niemals vollständig. Auch die Wahrnehmung der Heiligen Geist, so perfekt wie die Wahrnehmung werden kann, ist ohne Bedeutung im Himmel. Perception kann überall unter seiner Führung zu erreichen, für die Vision von Christus schaut ALLES im Licht. Aber keine Wahrnehmung, so heilig, ewig anhalten wird.

Perfect Wahrnehmung, dann hat viele Gemeinsamkeiten mit Know-how macht Transfer zu ermöglichen. Doch den letzten Schritt muss von Gott getragen werden, da der letzte Schritt in eure Erlösung, die in der Zukunft zu sein scheint, wurde von Gott in Ihrem erreicht Schöpfung. Die Trennung hat es nicht unterbrochen. Die Schöpfung kann nicht unterbrochen werden. Der Trennung ist nur eine fehlerhafte Formulierung der Realität, überhaupt keine Wirkung zeigt. Das Wunder, ohne eine Funktion im Himmel, ist hier nötig. Aspekte der Realität noch zu sehen ist, und sie ersetzen Aspekte der Unwirklichkeit. Aspekte der Realität kann in alles gesehen werden Und überall. Doch nur Gott kann sie versammeln Krönung von ihnen als ein mit der endgültigen Geschenk der Ewigkeit.

Abgesehen von dem Vater und dem Sohn, der Heilige Geist hat keine Funktion. Er ist nicht getrennt von beiden, wobei in den Köpfen der beiden, und wissend, dass ein Geist ist. Er ist ein Gedanke, der Gott, und Gott hat ihm an Sie, weil er keinen Gedanken, die er nicht teilen. Seine Botschaft spricht von Zeitlosigkeit in der Zeit, und deshalb Christi Vision sieht alles, was mit der Liebe. Doch selbst Christi ist nicht seine Vision Wirklichkeit. Die goldene ASPEKTE Realität, die den Frühling ans Licht unter seinem liebevollen Blick, sind teilweise Einblicke in den Himmel Das liegt hinter ihnen.

Sie sind alle gleich, alle schön, und gleich in ihrer Heiligkeit. Und bieten Er wird sie zu seinem Vater, wie sie zu ihm angeboten wurden. Es ist ein Wunder, da es Eine Realität. Und jedes Wunder Sie enthält sie alle, wie jeder Aspekt der Realität, die du Sie fügt leise in der einen Wirklichkeit Gottes. Das einzige Wunder, das es je gab, ist Gottes heiligsten Sohn, erstellt in der einen Wirklichkeit, dass sein Vater ist. Christus hat die Vision, sein Geschenk an Sie. Sein Sein ist seinem Vater ein Geschenk für Ihn.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen