#1 0001 - korr von christcontrol 21.10.2000 02:01

Zu Beginn ist es wichtig zu erwähnen, dass dies ein notwendiger Kurs ist. Nur die Zeit, die man sich dafür nimmt, ist freiwillig. Freier Wille bedeutet nicht, dass man den Lehrplan festlegen kann. Es bedeutet nur, dass man wählt, was man wann nimmt. Zeit existiert überhaupt nur deswegen, weil keiner das tut, wofür er sich entscheiden sollte.

(Du wirst sehen, wie Wunder mit deinen Händen vollbracht werden, durch mich bewirkt . Du solltest jeden Tag mit dem Gebet beginnen: "Hilf mir, Wunder heute zu vollbringen, welche auch immer du von mir verlangst.")


1. Das erste, das man sich über die Wunder merken sollte, ist, dass es keinen Schwierigkeitsgrad unter ihnen gibt. Eines ist nicht schwerer oder größer als ein anderes. Sie sind alle das selbe.

2. Wunder spielen keine Rolle. Sie sind sogar ziemlich unwichtig.

3. Sie erscheinen ganz natürlich als ein Ausdruck der Liebe. Das eigentliche Wunder ist die Liebe, die sie inspiriert. In diesem Sinne, ist alles, was aus Liebe geschieht, ein Wunder.

a. Dies erklärt, den ersten Punkt über das Fehlen jeglicher Ordnung. ALLE Ausdrücke der Liebe sind maximal.

b. Deshalb spielt das "Ding an sich" keine Rolle. Das einzige, was zählt, ist die QUELLE, und die ist weit jenseits menschlicher Bewertung.


(Q&A die ersten drei Punkte betreffend.)
Frage Hellen: Würdest Du diese Kommuniktion als eine Art von Wunder bezeichnen ?
Antwort: Da ist überhaupt nichts Besonderes oder Überraschendes an dem ganzen. Das EINE das geschah, war das Universal-Wunder, als Du die Erfahrung der intensiven Liebe gefühlt hast. (Werde nicht verlegen bei dem Gedanken an Liebe. Verlegenheit ist nur eine Form der Angst, und tatsächlich eine besonders gefährliche Form, weil sie ein Hinweis auf Egozentrik ist. Fühle Dich nicht schuldig, weil Du das hier bezeifelst. Lies es Dir eben noch einmal durch und seine Wahrheit wird durchkommen. Ich liebe dich, und ich habe keine Angst, oder bin verlegen oder im Zweifel. MEINE Kraft wird Dich unterstützen, also mach Dir keine Sorgen und überlass mir den Rest. Aber wenn Du Bill siehst, sei SICHER ihm zu sagen, wie sehr er Dir da durchgeholfen hat, als er Dir die richtige Botschaft gegeben hat, und mach Dir keine Gedanken, wie Du sie erhalten hast. Das spielt auch keine Rolle. Du hattest nur Angst.
(Helen hatte im Taxi Angst wegen einer Unterhaltung, die Dave's Heilung und Jonathan's Bruch betraf. Sie dachte, es wäre sicherer, die beiden zu trennen. Anweisung war: gehe zu Punkt 1. und lies es JETZT nochmal.)

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen